Aufbau der innere Balance finden durch Vitaleurythmie - etwas für sich selbst tun!

Seminar

Heute sind wir mit vielfältigen Interessen, Reizen, einer zu-nehmenden Dichte der Ereignisse sowie einer gesteigerten Belastung konfrontiert. Wie kann man angesichts dieser Herausforderungen einen inneren Ausgleich schaffen, der die eigenen Möglichkeiten berücksichtigt und Ressourcen aufbaut? In der Vitaleurythmie vermitteln wir einen Zugang zu den eigenen Lebenskräften, wodurch eine Stärkung und nachhaltige Regeneration erfahrbar werden kann. Neben alltagstauglichen vitaleurythmischen Übungen be-sprechen wir auch Inhalte aus dem Themenbereich Stress sowie dem inneren und äußeren Umgang damit (Selbstführung). Sie werden Kraftquellen begegnen, die Sie im privaten und im beruflichen Alltag wieder regenerieren und Schwung gewinnen lassen! Wir verbinden dabei die Weisheit des Leibes mit eurythmischen Bewegungen und werden Ihnen grundlegende Erfahrungen vermitteln.
Neben den praktischen Übungen und dem Erfahrungsaustausch werden immer wieder Gespräche über die Erlebnisse geführt.
Das Seminar ist gleichermaßen für eine Erstbegegnung wie auch für Fortgeschrittene geeignet.
(www.vitaleurythmie.de)

Leitung Christiane Hagemann; ist freiberufliche Eurythmistin und Heileurythmistin und unterrichtet seit über 30 Jahren in der Erwachsenenbildung, sie ist u.a. regelmäßige Dozentin an der Alanus Hochschule in Alfter und langjährige Dozentin am Priesterseminar der Christengemeinschaft in Hamburg. Sie ist Autorin der Broschüre zur Vitaleurythmie (2007) und „Vitaleurythmie, das Anti-Stress-Programm für den Alltag“ (2016).
Michael Werner
; ist Eurythmist und Berater und arbeitet seit 1995 in Hamburg-Bergstedt, ist Dozent und in der Bildungsforschung an der Alanus Hochschule in Alfter engagiert. Er publizierte zur Eurythmiepädagogik „Den eignen Eurythmieunterricht erforschen“ (2014 und 2016), im „Richter-Lehrplan“ (2016) und „Vitaleurythmie, das Anti-Stress-Programm für den Alltag“ (2016). Zudem arbeitet er als Berater in Organisationen und Bildungseinrichtungen zu den Themen Führung, Betriebsübergabe und Organisationsentwicklung.
Termin Freitag, 02. März 2018, 18.30 Uhr
bis Sonntag, 04. März 2018, 13.15 Uhr
Gebühr EUR 200,-- /fördern EUR 220,-- + 2 Ü/VP
Übernachtung / Vollpension EUR 64,- (EZ), EUR 76,- (EZ mit Dusche/WC), EUR 56,- (DZ), EUR 68,- (DZ mit Dusche/WC),
EUR 44,- (Tagesgast); jeweils pro P/Ü
Anmeldung Haus-Freudenberg@t-online.de

(Die Preise sind gültig ab 15.08.2016, Preisänderungen bleiben vorbehalten, es gelten die bei einer Buchung vereinbarten Preise)

Zurück zur Übersicht
 

Startseite