UNSERE BEZIEHUNG ZUM STERBEN UND ZU DEN VERSTORBENEN
"Unsere Toten, wie begleiten wir Verstorbene?"

Seminar III


In diesem Seminar wird der nachtodliche Weg der Seele im Mittelpunkt stehen. „Tote wollen nicht verweilen …“. Können wir sie „loslassen“, wie können wir trotzdem mit ihnen in Verbindung bleiben? Welche Hilfen erhoffen sie von uns, welche Inspirationen können sie uns schenken? Wir werden auch Gedichte und Mantren zu diesem Thema sprechen und gemeinsam bewegen, wie wir mit ihnen konkret umgehen können, um geistige Brücken zu bauen von hier nach dort und von dort zu uns.

aus der Seminarreihe

"Haben wir Worte für unsere Toten?"
Unsere Beziehung zum Sterben und zu den Verstorbenen

Seminar I 12. - 15. 10. 2017
Seminar II 03. – 06. 05. 2018
Seminar III 22. – 25. 11. 2018
Seminar IV noch offen 2019
Die Seminare können auch einzeln besucht werden.

Sterben und Tod machen uns oft und immer wieder aufs Neue sprachlos. Diese Sprachlosigkeit nicht zuzudecken, sondern auszuhalten, selber innezuhalten, kann uns das Tor öffnen zu einem tieferen Bereich unseres Menschseins, der lange verdrängt, tabuisiert wurde. Heute haben sehr viele Menschen das Bedürfnis, sich den damit verbundenen Fragen zu stellen, sich darüber auszutauschen und neue Erkenntnisse zu suchen: "Wer bist Du, Tod?" Dass wir sterben, ist "tot-sicher". Wie wir mit dem Tod umgehen, ist eine Zukunftsaufgabe menschlicher Kultur. Finden wir Worte für den Sinn des Todes, finden wir Worte für unsere Toten?

Leitung Dr. Günther Dellbrügger,em. Pfarrer, Studium der Philosophie, Slawistik und Geschichte, zahlreiche Veröffentlichungen, u.a. über Engelerfahrungen
Gabriele Endlich, Sprachtherapeutin (Hamburg). Studium der Literaturwissenschaft, Amerikanistik und Ethnologie, Ausbildung in Sprachgestaltung und Sprachtherapie, Biografiearbeit.
Termin Donnerstag, 22. November 2018, 18.30 Uhr
bis Sonntag, 25. November 2018, 13.15 Uhr
Gebühr EUR 200,-- /fördern EUR 220,-- + 3 Ü/VP 
Übernachtung / Vollpension EUR 68,- (EZ), EUR 80,- (EZ mit Dusche/WC), EUR 60,- (DZ), EUR 72,- (DZ mit Dusche/WC),
EUR 48,- (Tagesgast); jeweils pro P/Ü
Anmeldung Haus-Freudenberg@t-online.de

(Die Preise sind gültig ab 15.08.2018, Preisänderungen bleiben vorbehalten, es gelten die bei einer Buchung vereinbarten Preise)

Zurück zur Übersicht
 

Startseite